Deutscher

BundeswehrVerband

      Landesverband Ost

      Kameradschaft Ehemalige/Reservisten/Hinterbliebene Strausberg

Startseite.Vorstandsarbeit.Veranstaltungen.Informationen.Wir für Sie.Bibliothek.Links.Rechtliches.Intern.

Informationen - Anträge

Auf der Standortversammlung der Standortkameradschaft Strausberg am 23. Februrar 2021 sind die Anträge unserer Kameradschaft, die während der Mitgliederversammlung am 17. September 2020 beraten und beschlossen wurden, bestätigt worden. Nach ihrer Beratung und Beschlussfassung wurden sie fristgemäß an den Landesverband Ost weitergeleitet. Die Landesverasmmlung Ost wird vom 25. Mai 2021 drei Tage lang die Anträge aus allen Kameradschaften des Landesverbandes Ost beraten, zusammenfassen und an den Bundesvorstand übergeben, wo sie im Dezenber 2021 auf der 21. Hauptversammlung des Deutschen BundeswehrVerbandes ihre endgültige Fassung als Auftrag zur Erfüllung durch den Bundesvorstand erhalten werden.

Vom 26. bis. 28.05.2021 findet die Landesversammlung Ost statt, auf der die dem Landesvorstand aus den Kameradschaften zugegangenen Anträge, darunter auch unsere 14, beraten und an den Bundesvorstand weitergeleitet werden. Auf Bundesebene werden alle aus den 4 Landesverbänden übergebenen Anträge dann im Koordinierungsausschuss für die Beratung und Beschlussfassung auf der 21. Hauptversammlung aufbereitet.
Vom 26.05.2021:
Der  Vorstand begrüßt die Wahl unseres Vorsitzenden, Oberstleutnant a. D. Horst Matschey, zum Delegierten der 21. Hauptversammlung und teilt diese Freude  auf diese Weise allen Kameradschaftsmitgliedern mit. Damit wird unsere Kameradschaft ihrem Vertretungsanspruch im höchsten Verbandsgremium gerecht.
Horst Matschey:
Im Rechenschaftsbericht des Landesvorsitzenden wurde u. a. die Herausforderung Digitalisierung, der Umgang mit dem digitalen Fortschritt zur Aufrechterhaltung der Kameradschaftsarbeit, als neuer Weg hervorgehoben. „Wir gestalten unser Morgen“ und „Für Dich" sind das Motto des Landesverbandes Ost. Den Kameradschaften ERH wurde eine hohe personelle und fachliche Kompetenz bescheinigt.

Am 2. Tag der Landesversammlung, am 27.05.2021, steht die Beratung und Beschlussfassung der Anträge des Landesverbandes Ost an die 21. Hauptversammlung auf der Tagesordnung.
Nach Abschluss der Landesversammlung Ost (Antragsversammlung)  ergibt sich folgendes Bild über die Beratung und Abstimmung zu unseren Anträgen zur Weiterleitung an die 21. Hauptversammlung
Durch die Landesversammlung Ost wurden insgesamt 118 Anträge für die 21. Hauptversammlung angenommen.
Von den durch die Kameradschaft ERH Strausberg eingereichten 14 Anträgen wurden:
8 Anträge angenommen,
2 Anträge mit anderen gleichartigen Anträgen zusammengeführt,
4 Anträge abgelehnt.

Im Einzelnen
Informationen